SVM Gosen


Bei ungewohnten, widrigen Platzverhältnissen konnten wir von Beginn an aus einer gestärkten Abwehr heraus agieren. Leider konnten wir, bedingt auch durch die sehr schwrierigen äußeren Bedingungen, den Ball nicht so laufen lassen, wie wir es können. Chancen die oft Klasse heraus gespielt wurden nutzten wir nicht, erst in der 15. Minute erlöste uns unser Kapitän Tobi mit dem 1:0 Führungstreffer. Unser Gegner konnte nur sporadisch Druck auf unser Tor ausüben und auch nur dann, wenn wir den Ball leichtfertig vertändelten. Mit einem knappen 1:0 ging es erstmal in die wärmende Kabine - Halbzeit. In den ersten Minuten der 2. Hälfte ließen es unsere Jungs etwas ruhig und locker angehen, sodass sich daraus, einige Chancen für die SG Blankenburg ergaben. Aber Leo, unser Torhüter, stand jederzeit sicher zwischen den Pfosten. Erst nach einer Positionsumstellung, Paul Frank wechselte von der rechten Abwehrposition ins rechte Mittelfeld, wurde unser Spiel druckvoller. Zeitweise spielten wir ein Power Play auf das Tor von der SG Blankenburg. In der 40. und 45. Minute traf dann auch Paul im Doppelpack. Der verdiente Sieg war nie wirklich gefährdet und durchgefroren wollten unsere Spieler nur noch unter die warme Dusche. Klasse Leistung!

Euer Trainerteam

Aufstellung: Leo Grell, Felix Petroschke, Nino Arndt, Maximilian Schulz, Tom Schulz, Tobias Wolff, Phillip Goerz, Paul Frank, Justin Burkhardt, Jan Haupt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok