SVM Gosen


beim Spitzenspiel der Staffel 8 gegen den Weißenseer FC. Trotz einer 1:0 Führung konnten wir nicht die nötige Coolness beweisen und unser Spiel dem Gegner aufzwingen. Im Gegenteil, die uns gebotenen Chancen verwerteten wir nicht. Der Weißenseer FC spielte und spielte sein sehr gutes Paßspiel und störte bereits clever an der Mittelinie, nutzte dann sehr konsequent seine Chancen und ging dadurch mit einer 2:1 Führung verdient in die Halbzeitpause. Wenn wir ehrlich zu uns sind, dann müssen wir anerkennend feststellen, dass die zweite Halbzeit dem Weißenseer FC gehörte. Wir konnten zwar nach einem 3:1 Rückstand noch einmal auf 3:2 verkürzen, aber unseren Gegner brachte das nicht aus dem Konzept. Er störte sehr früh, rannte und rannte immer mit 4 Spielern gegen unsere Abwehr (2 Spieler) und konnte, wie bereits in der ersten Halbzeit, seine Chancen nutzen. Weißensee erhöhte dabei auf 5:2, was auch gleichzeitig der Endstand war. Wenn wir in Zukunft eine bessere Chancenauswertung hinbekommen und unsere Spieler Ihre Positionen im Spiel beibehalten, dann sind wir auch konditionell besser aufgestellt. Als Fazit können wir sagen: Weißensee hat verdient gewonnen, aber wir wissen auch, wor wir noch Verbesserungsmöglichkeiten haben und wir werden daran arbeiten, denn Weißensee wird auch noch mal nach Gosen kommen (müssen). Kinder, wir Trainer und Eltern sind trotzdem stolz auf Eure Leistungen. Niederlagen gehören eben auch zum Fußball, wichtig ist nur, dass wir den Kopf nicht hängen lassen und daraus lernen.

Euer Trainerteam

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok