Endlich einmal mit voller Mannschaft (16 Spieler) zum Punktspiel.
Es entwickelte sich ein typisches 0 : 0 Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten die aber alle vergeben wurden.
Die größte hatten die Gosener, als Bertolini völlig frei vor dem Torwart der Gastgeber auftauchte, den Ball aber vertendelte.  In der 70. Minute erhielt ein Spieler von Union Südost wegen wiederholtem Foulspiel die gelb/rote Karte. Anstatt nun in Überzahl zu spielen, schwächten wir uns selbst und Wenzel ging in der gleichen Minute mit gelb/rot wegen meckern vom Feld.
Dann doch noch in der 85. Minute das überraschende 0 : 1 für die Spieler von Trainer Jörg Zander, durch David Ollendorf.
Anstatt nun die letzten Minuten ruhig das Ergebnis zu verwalten, fingen wir uns in der 86. Minute einen Konter zum 1 : 1. Doch damit nicht genug, in der Nachspielzeit kassierten wir durch einen zweifelhaften Foulelfmeter das 2 : 1.
Der Höhepunkt nach Spielschluss, Bertolini beleidigte den Schiedsrichter und bekam die rote Karte. Damit wird er uns die nächsten Wochen fehlen.
Durch diese Undiszipliniertheiten schwächen wir uns immer selber und der Trainer kann nie seine Wunschformation aufs Feld schicken.

 

 

Aufstellung:

Timo Hampf

Philip Wenzel        Norman Brunnert        David Ollendorf

Robert Bartz        Marius Bormann

Marvin Bertolini        Marcel Albrecht        Peter Müller

Oliver Braaksma        Christopher König

Auswechslung:  ab 90 + 2 Minute Mücke für König


Tore:        85. Minute    0 : 1  D. Ollendorf
86. Minute    1 : 1
90 + 3. Minute    2 : 1    Foulelfmeter


gelb/rot:  70. Minute     Wenzel wegen meckern
ein Gegner wegen wiederholtem Foulspiel

rote Karte:     Bertolini nach Spielschluss wegen Schiedsrichterbeleidigung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok