Im Gegensatz zur Vorwoche beim 6:0 im Bezirksderby ließen die Gosener gegen die abstiegsspielenden Hohenschönhausener wirklich fast alles vermissen. Es kam kein vernünftiger Spielfluss zustande, man stand nicht eng genug am Mann, oder man scheiterte am gut postierten Gästekeeper! Es war wirklich kein gutes Spiel von beiden Mannschaften und der HSV witterte seine Chance als sie mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause gingen. Im zweiten Spielabschnitt bemühten sich die Gosener mehr das Spiel zu machen, aggressiver in die Zweikämpfe zu gehen, was dazu führte, dass es eine sehr zerfahrene Partie wurde. Schließlich waren es 2 Elfmeter binnen 3 Minuten, die den Gosener`n zumindest einen Punkt retteten.

Nächstes Wochenende kommt es zu einem echten Topspiel. Die zweite Vertretung des VfB Hermsdorf (2.) ist zu Gast bei den Gosener`n (3.). Die Gosener haben einiges gut zu machen und wollen sich für die 0:5 Niederlage in der Hinrunde revanchieren!

Aufstellung (von rechts nach links): Baeyer - Albrecht, M. Hillert, Buske - A. Moebius (46. Hartmann), Brunnert, Bleck, P. Müller, C. König  - Panjas, Braaksma

Tore: 0:1 (11.), 0:2 (36.), 1:2 (65.) Brunnert [Elfmeter], 2:2 (68.) Brunnert [Elfmeter], Rote Karte (90.) Hartmann, Rote Karte (90.) Gästespieler

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.