Gegen eine gute Lichtenberger Mannschaft tat man sich auf heimischen Platz lange Zeit schwer. Es ging sogar rauf und runter. Beide Teams spielten mit offenem Visier und schenkten sich nichts. Lichtenberg hatte nur einen Schlüsselspieler (gegen den sich Charlie mehrfach auszeichnen konnte) und ihr gesamzes Agieren
darauf abgestimmt. Gosen spielte in der Breite konstanter, wirkte jedoch nicht spielerisch stärker jedoch torgefährlicher. Taktisch nimmt die 3er Kette in der Abwehr mehr und mehr Gestalt an. Die schnellen Spitzen um Matti und Moritz (2Tore!) wurden durch Maxi und Carlo (Tor mit Hilfe der Lichtenberger) ab und an gut in Szene gesetzt.

Aufstellung: Charlie Horrmann - Noah Hainel, Julian Eckert, Willy Thiel - Maxi Schulz (C), Carlo Dorn (1:0 25Min.), Moritz Kuhn (2:0 u. 3:0  25 u.45 Min.), Matti Schubotz, Tobias Stepanek, Jacob Gärtner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.