Okay, so etwas gibt. Gemeint ist der Klassenunterschied. Die Neuköllner Gastgeber waren dem Gosener D-Team in allen Belangen überlegen. Körperlich und vor allem spielerisch war unsere junge Truppe nicht im Stande mitzuhalten. Einzig Charlie Horrmann und auch der gute Schiedsrichter bewahrten das Team von Tobias Freyher vor einer noch höheren Niederlage.
Spruch des Tages: Lieber 1x 15:0 als 15x 1:0 zu verlieren.
Jetzt wäre es nur gut, wenn sich unsere D-Mannschaft auch daran hält....

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.