In der ersten Halbzeit waren die Gosener Jungs klar überlegen, da sie endlich das vom Trainergespann gepredigte Aufbauspiel durchzogen und so im ständigen Ballbesitz waren. Trotzdem war die Chancenverwertung wieder katastrophal und hätte sich in der zweiten Hälfte fast gerächt. Der Gegner kam durch den Anschlusstreffer (Handneunmeter mit dem Halbzeitpfiff) gestärkt aus der Kabine und setzte uns zunehmend unter Druck. In der 40. Minute fiel dann noch ein vermeidbarer Gegentreffer. Nun wurde die Partie hitziger und hektischer. Wir waren mehrmals in Überzahl vor dem gegnerischen Tor, aber erst Phillip konnte in der 55. Minute den entlastenden Treffer zum verdienten Endstand machen.

Vielen Dank an Tobi, der sich für die Mannschaft ins Tor begab, einige gute Paraden zeigte und somit auch seinen Anteil am Sieg hatte!

Mit dabei: Tobi - Nino, Niklas - Phillip (2 + 1 Hand-9m), Paul (C), Steven - Felix (1), Julian, Jim

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.