Nach dem herben Dämpfer des letzten Wochenendes stellten wir die Mannschaft um und setzten alles auf dieses Spiel.
Die erste Halbzeit war sehr durchfahren, wir vergaben zu viele gute Torchancen und der Gegner übernahm durch seine technische Stärke das Spiel. Leo glänzte im Tor und konnte trotzdem nichts gegen die zwei unglücklichen Führungstreffer der Gegner tun; eins mit dem Pausenpfiff, eins kurz danach. Die Verzweiflung stand uns Trainern und den Jungs ins Gesicht geschrieben, waren wir doch so gut drauf an diesem Tag.
Aber die Jungs zeigten genau das, was sie auszeichnet - ihren Kampfgeist! Mit Einsatz und Leidenschaft erarbeiteten wir uns den Ausgleich und schon da war der Jubel riesig. Der Gegner schien an dieser Spielentwicklung zusammenzubrechen, und so nahmen wir das Spiel endgültig in die Hand und schossen noch drei wunderschöne Tore. Das letzte Gegentor Sekunden vor dem Abpfiff war ärgerlich, aber konnte die rieeeeeeesen Freude über diesen Sieg nicht mehr trüben.

Aufstellung: Leo - Julian (1), Nino, Niklas - Phillip (2), Paul, Steven/Felix - Tobias (2) /Jim

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.