Drucken

Trotz Niederalge - gutes Spiel beim Tabellenersten

Auch wenn das Ergebnis am Ende klar ausfiel - über 75 Min spielte Gosen mit einer gelungenen Defensivtaktik ordentlich mit. Die Fünferkette stand hervorragend, die Doppelsechs räumte gut die Bällle ab und Moritz Kuhn konnte im Angriff immer wieder gefährlich eingesetzt werden. Gerade in der ersten Halbzeit erspielte sich Gosen gute Chancen, Julian traf nur die Latte,Moritz scheiterte am Keeper.

In der 2. Hälfte hatte Carlo beim Stand von 1:0 den Ausgleich auf dem Fuß, verschoss aber den Freistoß an der Strafraumgrenze deutlich. In den letzten 15 Min wurde der Druck von Borussia zu groß - 2 weitere Tore konnten die tapferen GosenRahnsdorfer nicht mehr verhindern.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok