Drucken

Erster Punktgewinn mehr als verdient

 

Im heutigen Heimspiel hatte man zum ersten Mal in dieser Saison bis auf einen Ausfall den kompletten Kader zur Verfügung. Von der ersten Minute an kämpfte und ackerte die Manschaft, was das Zeug hielt und jeder zeigte eine ausgezeichnete Leistung. Der Gegner hielt gut dagegen und so stand es 0:0 zur Pause. Bis auf einige wenige negativen Äußerungen seitens der Gäste in unsere Richtung war es eine faire Partie. In der 2 Hälfte gelang uns dann das 1:0 durch Joey. Wenige Minuten später allerdings kassierten wir nach Unkonzentriertheiten den Ausgleich nach einem Standard. Das 1:1 war auch das Endergebnis und bis zum Ende änderte sich auch nix am Spiel.

 

Am Ende gab es dann noch allerdings unschöne Szenen seitens der Gäste. Folgendes war passiert: Abpfiff und statt den Ball liegen zu lassen, haut der gegnerische Torwart den Ball mutwillig in den Sumpf. Ganz große Klasse! Als ich ihn daraufhin gebeten habe, den Ball zu holen, da soche Bälle nun mal teuer sind, hatte ich sofort eine Traube von frustierten Spielern des SV Norden Nordwest um mich, die mit der Aussage kamen "Was wenn nicht?". Unnötig und eine Provokation, auf die ich mich als Trainer nicht einließ. Der Schiedsrichter wollte noch schlichten und wurde dann auch angegangen. Nur dank kühlen Kopfbewahrens seitens der Gosener Spieler kam es hier nicht zur Eskalation. Der gegnerische Trainer hielt es nicht nötig, sich für das Verhalten zu entschuldigen und fand es anscheinend okay. Fair Play sieht anders aus!

 

Fazit:Toll gekämpft und stolz auf die gezeigte Leistung und vorallem auf das kühle Kopfbewahren am Ende. Klasse, Jungs!

 

Aufstellung:Lucas Poser-Niklas Wischer,Lennart Schulz,Paul Hild,Nico Dahlke-Nino Arndt-Steven Milski,Daniel Held(Charlie),Andre Bentsch(Ben)-Joey Dohmke(Frank),Max Rossenbaum

 

Bank:Charlie Horrmann,Frank Kriegel,Ben Heilgendorf,Robert Müller

 

Tore:1:0 J.Dohmke(V. S.Milski)