SVM Gosen


Viel Vorgenommen, wenig geliefert

Auch im heutigen Auswärtsspiel bei der SG Blankenburg hatte man schon wie in der Vorwoche mit kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Trotzdem nahmen wir uns vor, die Sache so gut wie möglich zu gestalten und dem Gegner das Leben so schwer wie möglich zu machen. Kämpferisch konnte man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, wie immer hat sie alles gegeben. Leider konnten wir aber das uns Vorgenommene im Taktischen und Spielerischen nicht wirklich umsetzen, so stand es am Ende 1:4. Das Ehrentor erzielte Daniel per Elfmeter, nach dem Kevin den schmeichelhaften Elfer rausgeholt hat.

Negativ zu erwähnen blieb leider das Zweikampfverhalten der Blankenburger, die in fast jedem Zweikampf mit dem Ellbogen vorausgegangen sind, bzw. nur auf den Gegenspieler. Erst kürzlich mussten unsere 1. Herren zwei schwerwiegende und längere Ausfälle hinehmen, genau aufgrund solch eines Einsteigens. Als ich den gegnerischen Trainer daraufhin auf das Verhalten ansprach, grinste er nur und meinte, wir sind hier nicht beim Mädchenfußball. So ein Verhalten sagt alles.

 

Fazit: Aus Fehlern lernt man und das werden wir auch und es nächste Woche probieren besser umzusetzen.

 

Aufstellung:Lucas Poser-Niklas Wischer,Lennart Schulz,Nino Arndt,Andre Ramos Betsch-Charlie Horrmann(Kevin 20 Minute)-Daniel Held(C),Steven Milski,Ben Heilgendorf,Joey Dohmke-Frank Kriegel

 

Bank:Kevin Porombka

 

Tore: Daniel(Elfmeter)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok